Vorbereitung der Materialien

Zum Drucken bestimmte Materialien – Dateiarten und Einstellungen

Die für den Offset- bzw. Digitaldruck bestimmte Dateien können Sie uns in vielen verschiedenen graphischen Formaten schicken, abhängig davon, mit Hilfe welchen Programms diese erstellt wurden:

TIFF, PSD, JPG – BITMAP-Dateien müssen eine Auflösung von mindestens 300 DPI, nicht aktive Farbprofile aufweisen und im CMYK-Farbmodell bzw. in Greyscale gespeichert sein.

PDF – PDF-Dateien sind zur Zeit die verbreiteste Form der an Druckereien übermittelten Materialien. Damit diese Dateien für den Offsetdruck geeignet sind, müssen sie in einer entsprechenden Version mit entsprechenden Einstellungen erstellt werden. Meistens verfügen solche Programme wie Adobe InDesign, Illustrator oder Corel Draw bereits über vordefinierte Einstellungen wie z.B. ?Druckerei? oder ?Press Quality? ? man sollte diese Einstellungen benutzen. Es besteht auch die Möglichkeit, die Option der JPG-Kompression zu deaktivieren oder die Auflösung über 300 DPI zu erhöhen, was zur Vergrößerung der endgültigen PDF-Dateigrösse führt. Dies verbessert deutlich die Qualität der erstellten PDF-Datei und gewährleistet somit auch eine höhere Qualität der fertigen Druckschriften.

CDR – die mit Hilfe von Corel DRAW erstellten Dateien (bis zur 16. Version – gemeint ist die Version X6). Sollten Sie uns Corel-Dateien schicken, vergessen Sie bitte nicht, den Dateien die benutzten, nicht standardmäßigen Fonts beizufügen oder alle im Projekt vorkommenden Texte in Texte mit Vektorkurven umzuwandeln.

AI, EPS – Vektordateien, die mit Hilfe der Software Adobe Illustrator erstellt werden. Für die korrekte Vorbereitung von Dateien ist die Setzung von Fonts (bzw. deren Umwandlung in Fonts mit Vektorkurven) und die eventuelle Verlinkung von vektorlosen Elementen, z.B. Bilder, Graphiken usw. von größter Bedeutung.

PUB – Dateien des Programms Microsoft Publisher, gespeichert mit Hilfe von MS Office, Version bis 2007. Vergessen Sie bitte nicht, dem in diesem Format gespeicherten Projekt alle nicht standardmäßigen und in diesem Projekt benutzten Fonts beizufügen.

Sollten Sie Fragen zur korrekten Vorbereitung von den zum Druck bestimmten Materialien haben, wenden Sie sich bitte direkt an uns mit Hilfe des Kontaktformulars, per E-Mail oder rufen Sie uns an.